Frankreich Korsika Familienreisen
  • Familienwochen
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Mountainbike
  • Canyoning
  • Camps

Korsika Familienreisen | Aktivcamp | Golf von Sagone

Stay South Co(u)rse – Abenteuerurlaub mit der ganzen Familie

Unser Familiencamp befindet sich an der Westküste Korsikas, ca. 600 m vom Strand von Sagone entfernt. Der Golf von Sagone liegt direkt nördlich des Golfs von Ajaccio im Südwesten der Insel. Extreme Gegensätzlichkeit in der Landschaft und charakteristische Eigenheiten zeichnen Korsika aus. Zu Recht wird die Insel auch als „Ile de beauté“, „Insel der Schönheit“ bezeichnet. Unser Standort lässt uns perfekt endlose Strandspaziergänge mit Mountainbike-Touren ins gebirgige Hinterland kombinieren.
Von felsigen Wanderwegen über Schotterpisten, rasanten Downhills und Offroad-Pässen, kastanienbewaldeten Mittelgebirgen bis hin zu Trails mit faszinierendem Blick auf das Meer, ist ein Urlaub auf Korsika in jedem Fall ein Abenteuer, denn facettenreicher könnten die Landschaften auf der wilden Insel kaum sein.
Ort
Umgebung - Der Golf von Sagone - Westküste
600 Meter vom Campingplatz entfernt liegt ein ca. 3 km langer Sandstrand, der auch im Hochsommer nur von wenigen Badegästen besucht wird. Hier könnt Ihr euch eine Auszeit gönnen oder mit den SUPs durch die Wellen paddeln. Falls die Brandung einmal zu stark sein sollte lockt die Mündung des Liamone mit ruhigem Wasser in einer Süsswasserlagune. Dort gibt es auch ein Strandcafé, das einen kleinen Snack oder ein kühles Getränk für zwischendurch bietet. (ca. 1,5 km vom Camp entfernt.)
Die nächsten Orte sind Tiuccia und Sagone, beides kleine Dörfer, die auf ein Eis oder einen Kaffee im Strandcafé einladen. Unweit des Golfs von Sagone liegt die spektakuläre Felsenlandschaft der Calanche. Eine einzigartige Felslandschaft aus Granit, die vor allem bei Sonnenuntergang rot zu leuchten scheint.
Etwas weiter nördlich liegen Porto und der Golf von Porto. Am Strand von Porto kann man direkt am Meer klettern und sich nach der erfolgreichen Bewältigung der Routen in die Wellen stürzen. Südlich des Camps dominiert die Hauptstadt Korsikas, Ajaccio, die Umgebung. Verlässt man die Küste wird Korsika schnell urig und ursprünglich. In den Bergdörfern lebt die korische Seele fort. Die Gebirgsbäche haben sich tief in die Landschaft gegraben und bilden mit zahlreichen Gumpen und kleinen Bademöglichkeiten eine spannende Ausflugsmöglichkeit.

Unterkunft
Campingplatz „U Sommalu“
Das Campareal liegt auf dem Campingplatz „U Sommalu“ und wird liebevoll bewirtschaftet und gepflegt. Falls das Meer zu stürmisch ist, könnt Ihr euch im Pool entspannen. Der Platz verfügt zudem über eine Bar, einen kleinen Lebensmittelladen, Spielplatz und freies W-LAN an der Rezeption.
Die Unterkunft bietet zusätzlich zu seinen normalen Zelt-Stellflächen einige verschiedene Bungalows und kleine Häuser zur Miete an. Bungalows Die Bungalows sind für 4 - 5 Personen bewohnbar. Ein Schlafzimmer ist für die Eltern mit einem Doppelbett ausgestattet. Im Kinderzimmer steht ein Einzelbett und ein Etagenbett. Ansonsten verfügt der Bungalow über eine kleine Küche mit einem Aufenthaltsbereich, sowie einer überdachten Veranda, was für angenehmen Schatten im Sommer sorgt.

MiniVilla
Die Minivilla hat den Vorteil, ein echtes kleines Haus aus Stein zu sein, was im Sommer ein angenehmes Raumklima schafft. Wenn Ihr mit eurer Familie die MiniVilla bucht, wohnt Ihr dort zusammen mit einer anderen Familie. Jede Familie hat ihr eigenes Schlafzimmer und ihr eigenes Bad. Der Aufenthaltsraum wird jedoch geteilt. Das Schlafzimmer hat ein Doppelbett und ein Etagenbett für die Kinder. Dazu stellen wir Ihnen auch kostenfrei ein Zusatzzelt vor die MiniVilla, falls es die Kinder doch ins Zelt zieht.

Verpflegung
An jedem Morgen erwartet Euch ein reichhaltiges, vielfältiges Frühstücksbuffet: Baguette, verschiedene Müslisorten und frisches Obst. Je nach Wunsch kann das Baguette mit verschiedenen Käse- und Aufschnittsorten belegt werden oder mit süssen Marmeladen oder Schokocreme. Für den Tag könnt Ihr Euch Baguette und Obst mitnehmen.
Nach einem tollen Urlaubstag wartet ein warmes Abendessen mit frischem Salat und Nachspeise. Unser Team kümmert sich um Einkauf und Zubereitung der Mahlzeiten. Beim Schnippeln und Spülen ist ggf. im Wechsel die Mithilfe unserer Gäste erforderlich. An einem Abend pro Woche bleibt die Küche geschlossen. Somit habt Ihr die Gelegenheit die einheimische Gastronomie kennenzulernen.

Programm
Sport
Im Erlebniscamp Korsika erwartet Euch ein vielfältiges Programm. Unser Team bietet Angebote aus einem Pool von Wanderungen, Ausflügen, Klettern und Strandaktivität an, mit welchselnden Schwierigkeitsgraden. Täglich habt ihr die Möglichkeit aus mehreren Tages- oder Halbtagesaktionen zu wählen. Dabei wechseln sich separate Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab mit Angeboten, an denen die ganze Familie teilnimmt. Das Programm bietet, mit jeweils unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, einen Mix aus:
• Wandern
• Radtouren
• Klettern
• Strand- und Badezeit
• Ausflügen
• Aussenübernachtungen
• Rahmenprogramm
Die meisten Angebote sind bereits im Reisepreis enthalten. Im Programm unseres Camps auf Korsika ist, je nach Wunsch der Gruppe, ein Besuch im Hochseilgarten und ein Canyoning-Ausflug (örtliche Anbieter) möglich. Die Kosten hierfür sind nicht im Reisepreis enthalten. Insbesondere für die Wanderungen ist ein Transfer nötig, der mit Fahrgemeinschaften organisiert wird. In einem gewissen Rahmen reagiert unser Team auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gruppe. An einem Tag in der Woche findet kein Programm statt und Ihr habt die Gelegenheit die Gegend auf eigene Faust zu erkunden.

Wandern
Die angebotenen Wanderungen sind fast immer sehr spektakulär und gehen vom in der Nähe gelegenen Calanche bis ins Korsische Gebirge hinein. Die Wanderungen führen zu einmaligen, umwerfenden Orten, wie zum Beispiel dem Ninosee oder in die Spelunca-Schlucht. Etwas ruhiger geht es entlang der Flüsse, die immer wieder von Gumpen unterbrochen werden. Es gibt Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade, die abwechselnd immer wieder im Programm sind, die Tendenz geht jedochzu längeren Wanderungen. Die Mühe wird belohnt: Wo sonst kann man im Mittelmeerraum noch im Hochsommer durch Schneefelder wandern, ohne auf einem Gletscher zu sein? Ihr werdet unglaubliche Ausblicke und viele Aha-Erlebnisse erhalten. Allein die Transferfahrten zu den Einstiegen in die Wanderungen beeindrucken mit grandiosen Ausblicken.

Mountainbiking
Mit dem Mountainbike erkundet Ihr die nähere und weitere Umgebung des Camps. Ihr fahrt unter anderem nach Casglione, auf einer imposanten Tour mit vielen Panoramablicken, nach Vico oder zu den Gumpen bei Murzo. Dort findet Ihr eine wohltuende Erfrischung in Form eines kühlen Bads. Falls es einmal nicht bergauf ins Korsische Bergland gehen soll, bietet sich die imposante Küste als Alternative an. Für spannende Strecken ist eine gewisse Grundkondition Voraussetzung.

Klettern
An ein bis zwei Tagen bietet unser Team die Möglichkeit an natürlichen Felswänden unter Anleitung im Toprope zu klettern. Besonders hervorzuheben ist hier die Kletterei in Porto, wo die Felsen direkt am Strand liegen. Unser Team stellt die Ausrüstung ohne Kletterschuhe zur Verfügung.

Material
Das allermeiste Material wird zur Verfügung gestellt und steht außerhalb der angebotenen Programmpunkte auch zur freien Nutzung zur Verfügung. Das gilt für die Mountainbikes mit Helmen (Radlerhose bitte selbst mitbringen), die SUPs mit Schwimmwesten und das Material des Jugendprogramms. Das Klettermaterial stellen wir auch zur Verfügung, leihen es aber nicht aus, so dass motivierte Familien eventuell eigenes Material mitbringen sollten, wenn sie auf eigene Faust losziehen möchten. Kletterschuhe verleihen wir nicht. Wer welche hat, kann diese natürlich gerne benutzen.

Kinder- & Jugendprogramm
Das Camp ist für Familien mit jugendlichen Kindern gedacht. Das Jugendprogramm (12 - 16 Jahre) findest meist parallel zu Wanderungen und Biketouren statt. Chillen am Strand, Baden und Sonne, Standup Paddling, Kickerturnier, Kletterausflug, Outdoorübernachtung, ein Besuch im Hochseilgarten oder gemeinsames Kochen.

Es gibt viele Möglichkeiten die eigenen Grenzen, Korsika, die Region und das Camp mit Gleichaltrigen und Gleichgesinnten zu erleben. Bei der ein oder anderen Wanderung oder Biketour sind die Jugendlichen zusammen mit den Eltern unterwegs. Mitreisende jüngere Geschwister (6 - 11 Jahre) werden derweil auf dem Campingplatz von einer Kinderbetreuung beaufsichtigt und können sich im Camp, am Pool oder am Strand vergnügen.

Ausflüge
Seit Jahren gern im Programm ist ein Ausflug zum großen Hochseilgarten Vero. Der Hochseilgarten ist riesig und bietet den Tag über viel Schatten, da er in einem Wald liegt. 13 verschiedene Parcours warten darauf bewältigt zu werden und deshalb ist das in der Regel ein Tagesausflug. Unser Team kann Euch den Eintritt in den Park etwas vergünstigen. Der Eintritt ist nicht im Reisepaket enthalten. Einige unserer Gäste nutzen auch die Gelegenheit bei einem örtlichen Anbieter eine Canyoning-Tour zu buchen.
Beim Canyoning folgt man zu Fuß dem Lauf eines Gebirgsbaches, sei es schwimmend, mit Sprüngen, Abseilen oder Seilrutschen.
Diese beiden Ausflüge sind die einzigen Aktionen, die nicht im Reisepreis enthalten sind, da sie von örtlichen Anbietern angeboten werden. Zusammen mit dem Klettern von uns bilden sie ein Bergsportaspekt im Korsikacamp.

Karte