Huskytouren in Schweden

Mit dem Hundeschlitten durch die Provinz Dalarna

Das Führen eines Hundegespanns ist ein wirklich tolles Erlebnis und ein aufregendes Abenteuer in der tief verschneiten Wildnis Skandinaviens.
Die faszinierende Leistung der Huskies bleibt eine herausragende Erinnerung an diese nicht alltäglichen Touren. Mit großer Schnelligkeit lassen sie den Schlitten über den unberührten Schneeteppich quasi fliegen.

Die Hunde werden unruhig und wollen los! Wenn die Fahrt los geht, sind sie in ihrem Element! Mit rasanter Geschwindigkeit gleitet der Schlitten über den Schnee. Die Fahrt durch das unendliche Weiß wird zum vollen Genuss und zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Die Touren gehen je nach Buchung über 2,3,4 oder 5 volle Tage. Hinzu kommen der Anreisetag und der Abreisetag, die man ebenfalls vor Ort verbringt. Man ist also insgesamt sieben Tage unterwegs.

Termine und Auschreibung Winter 2021/2022 folgt in Kürze

 

Unterkunft

Übernachtung
Auf der Tour übernachten wir in einfachen Holzhütten, ohne Strom und fließend Wasser, ohne Dusche und WC (aber mit Trockentoilette). Bevor der Ofen eine wohlige Wärme liefert, heißt es: Holzhacken. Die erste und letzte Nacht vor und nach der Tour verbringt die Gruppe in einer Ferienunterkunft in Sörsjön.

Stykketgården
Ausgangspunkt der Touren ist der 1897 im traditionellen Stil erbaute Bauernhof Stykketgården. Die Tierfarm liegt in der wunderschönen Natur am westlichen Ufer des Flusses Fulan, über eine Brücke verbunden mit dem Dorf Sörsjön, im nördlichen Zipfel der schwedischen Provinz Dalarna. Stykketgården ist eine Farm mit Pferden, Schafen,  Highlandrindern und natürlich Hunden. Neben den Alaska Huskies, die für die Schlittentouren eingesetzt werden, züchten Kristin und Christer auch Alaskan Malamutes. Dies sind die besten Hunde für lange Ddistanzen und Lastentransporte. Die Gastgeber haben in Skandinavien einen hervorragenden Ruf als Züchter. Christer war außerdem viele Jahre Vorsitzender des schwedischen Polarhundeklubs. Auch in der Rennszene sind Christer und Kristin wohl bekannt.
Kristin gewann bei der Weltmeisterschaft in Arsana den Vize-Weltmeistertitel (3 x 50 km). Auch Christer konnte schon viele Siege einfahren und z.B. das 300-km-Rennen über die Polar-Distanz in Särna für sich entscheiden. Bei den beiden erfahrenen Mushern und ihrer Tochter Katarina, die quasi im Rudel aufgewachsen ist, ist man also in wirklich in allerbesten Händen. Sie sprechen sehr gut Englisch und etwas Deutsch, so dass die Verständigung kein Problem ist.

Verpflegung

Die Zusammenstellung der Verpflegung ist expeditionsgeeignet und beruht auf langjähriger Erfahrung. Benzinkocher ersetzen die Einbauküche. Der Musher kennt die Wasserquellen, die oft unter der Schneedecke verborgen liegen. Wasserschöpfen gehört zu den täglichen Arbeiten der Gruppenmitglieder.

Lage

Region
Von Sörsjön aus führen die Touren in den Nationalpark Fulufjäll. Auf dem  Hochplateaus passieren wir gelegtlich den Kungsleden, den bekanntesten Wanderweg Schwedens. Im norwegisch-schwedischen Gebirgsrücken erwartet uns ein perfektes Areal für unsre Hundeschlittentouren, mit unberührter Natur und einem günstigen Klima. Die Hunde fühlen sich hier während des 5-6 monatigen Winters pudelwohl.

Programm

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft, Vorbereitungen, Einführung und Unterkunft in einer Hütte in Sörsjön.
2. Tag: Start der Hundeschlittentour. Übernachtung in einer Berghütte.
-> je nach Buchung der Tour:
3. - 5. Tag: Weiterfahrt durch die Wildnis. Übernachtungen in Berghütten.
Letzter Tourtag: Abschlussetappe und Rückkehr zum Camp am Nachmittag. Abschlussabend. Unterkunft in Sörsjön.
Letztzer Tag: Abreise nach dem Frühstück.

Tourcharakter

Jede(r) Teilnehmer(in) führt ein eigenes Gespann von 4 bis 6 Hunden. Ein erfahrener Musher begleitet Euch bei der Tour über das Fulufjäll.
Am Ankunftstag habt Ihr das erste Infogespräch, welches in einem gemütlichen Abend vor dem Herdfeuer übergeht. Die 1. und die letzte Nacht verbringt die Gruppe in einer Ferienunterkunft in Sörsjön nahe der Huskyfarm. Die Unterkünfte bieten Mehrbettzimmer für 2-4 Personen, Dusche und WC.
Am zweiten Tag packen wir die Ausrüstung auf die Schlitten, spannen die Hunde an und los geht´s.
Ein verrücktes Spektakel erwartet Euch. Die Hunde freuen sich auf die Tour fast noch mehr als die Menschen. Sie ziehen am Geschirr und das Bellen und Heulen erzeugt einen unglaublichen Geräuschpegel. Beinahe habt Ihr Mühe, den Schneeanker zu liften und die Sicherheitsleine zu lösen. Der Hundeschlittenführer fährt als erstes los und dann folgen ihm alle anderen Gespanne, wie Perlen auf einer Kette. Plötzlich kehrt Ruhe ein, die Hunde sind in ihrem Element. Stumm folgen sie dem ersten Schlitten mit dem Leithund. Durch tief verschneite Wälder geht es hoch auf das baumlose Fjäll.
Die Etappen eines Tages betragen zwischen 25 und 60 Kilometer, abhängig vom Wetter und den Schneeverhältnissen. Im Nachtlager angekommen, werden die Hunde vom Geschirr gelöst und versorgt. Danach bereiten die Teilnehmer das Abendessen für die Gruppe gemeinsam zu.
Am letzten Tourentag geht es hinab zurück ins Tal und zum Camp. Das gemeinsame Abendessen auf Stykketgården bildet einen geselligen Abschluss der Tour. Die Gruppe übernachtet dann wieder in den Ferienunterkünften in der Nähe der Farm.

Anforderungen
Kurz: Teamgeist, Toleranz, Durchhalte- und Improvisationsvermögen. Man darf auch nicht zu zimperlich sein.
Eine normale bis gute Kondition genügt, zum Beispiel, wenn man zuhause etwas Sport treibt. Von den Gruppenteilnehmern wird erwartet, dass sie Gemeinschaftsarbeit leisten. Jede(r) kümmert sich unter fachkundiger Anleitung um sein eigenes Gespann.

Ab dieser Saison gilt hier die 2G Regel: es dürfen nur Geimpfte oder Genesene teilnehmen.

Wetter

Die Region gilt als eine der schneesichersten Europas. Der Winter beginnt früh und geht spät. Die klare Luft ist sehr trocken, so dass man weniger friert als in unseren Breitengraden. Meist ist es sonnig und der Himmel zeigt sich strahlend blau. Fast alle Gäste empfinden die Temperaturen als angenehm. Diejenigen, die zum ersten Mal in Schweden sind, beschreiben den Winter oftmals wärmer als erwartet. Sehr gute Schneeverhältnisse und ein klarer Sternenhimmel kompensieren kalte Nächte.

Persönliche Ausrüstung

Für Aktivitäten im schwedischen Winter benötigt Ihr gute und warme Kleidung, möglichst aus winddichtem und atmungsaktivem Material.
Skikleidung, kombiniert mit Thermounterwäsche, ist in den meisten Fällen ausreichend. Sonnenbrillen und Schutzcreme sind ein Muss! Schlafsäcke, Overalls und Schuhe für tiefe Temperaturen können vor Ort gegen eine Gebühr von 15 € pro Gegenstand geliehen werden.

Weitere Infos

Mindestalter: 18 Jahre (Minderjährige in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sind nach Absprache möglich).

Teilnehmerzahl
Mindestteilnehmeranzahl: 1
Maximale Teilnehmeranzahl: 8

Sollte sich wider Erwarten einmal nur eine Person zu einem Termin angemeldet haben, kann ein alternatives Programm, z.B. Unterkunft mit Tagesausflügen, angeboten werden.

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist die Teilnahme an diesem Programm nicht möglich.

Veranstalter: Rucksack Reisen

Termine & Preise

Termin
Dauer
Leistungen
Pro Person ab
Anfrage
  • 15.01. - 22.01.22
  • 7 Nächte
  • Bus, Unterkunft, Hundegespann, Verpflegung
  • 1.969 €
  • 22.01. - 29.01.22
  • 7 Nächte
  • Bus, Unterkunft, Hundegespann, Verpflegung
  • 1.969 €
  • 12.02. - 19.02.22
  • 7 Nächte
  • Bus, Unterkunft, Hundegespann, Verpflegung
  • 1.969 €
  • 05.03. - 12.03.22
  • 7 Nächte
  • Bus, Unterkunft, Hundegespann, Verpflegung
  • 1.969 €
  • 19.03. - 26.03.22
  • 7 Nächte
  • Bus, Unterkunft, Hundegespann, Verpflegung
  • 1.969 €
  • 26.03. - 02.04.22
  • 7 Nächte
  • Bus, Unterkunft, Hundegespann, Verpflegung
  • 1.969 €
  • 12.01. - 15.01.22
  • 3 Nächte
  • 2 Tage Hundeschlittentour
  • 679 €
  • 02.02. - 05.02.22
  • 3 Nächte
  • 2 Tage Hundeschlittentour
  • 679 €
  • 23.02. - 26.02.22
  • 3 Nächte
  • 2 Tage Hundeschlittentour
  • 679 €
  • 16.03. - 19.03.22
  • 3 Nächte
  • 2 Tage Hundeschlittentour
  • 679 €
  • 06.04. - 09.04.22
  • 3 Nächte
  • 2 Tage Hundeschlittentour
  • 679 €
  • 29.01. - 02.02.22
  • 4 Nächte
  • 3 Tage Hundeschlittentour
  • 959 €
  • 19.02. - 23.02.22
  • 4 Nächte
  • 3 Tage Hundeschlittentour
  • 959 €
  • 12.03. - 16.03.22
  • 4 Nächte
  • 3 Tage Hundeschlittentour
  • 959 €
  • 02.04. - 06.04.22
  • 4 Nächte
  • 3 Tage Hundeschlittentour
  • 959 €

Anreise

Die Huskyfarm ist recht einfach zu erreichen. Ihr könnt zwischen verschiedenen Anreisearten wählen:
Fluganreise, Busanreise und Anreise mit dem eigenen PKW

Fluganreise: Der nächste große Flughafen liegt nördlich von Oslo, ansonsten empfehlen wir die Fluganreise via Stockholm. Vom Flughafen Stockholm-Arlanda per Zug nach Mora (ca. 3,5 Std.), mit dem Überlandbus weiter nach Särna (ca. 2,5 Std.). In Särna (35 km) holt Euch ein Mitarbeiter der Huskyfarm ab.

PKW-Anreise: Am bequemsten mit der Nachtfähre der Stena Line von Kiel nach Göteborg. Von Göteborg sind es ca. 500 Kilometer bis zur Huskyfarm. Alternativ mit Scandlines via Dänemark nach Schweden.

Busanreise: Wir fahren wöchentlich mit einem Reisebus nach Schweden in das Wintercamp Idre. Die Busanreise kann für diese Huskytouren preiswert gebucht werden. 
Abfahrt ab Hamburg jeweils Freitag um 17.00 Uhr mit Ankunft in Idre um ca. 09.00 Uhr.
Rückfahrt Samstagabend um ca. 19.00 Uhr mit Ankunft in Hamburg am Sonntagmorgen um ca. 11.00 Uhr.
Die zusätzlichen Tage verbringt man in Idre, wo man die verschiedenen Wintersportangebote nutzten kann.

Leistung

Leistungen im Detail

  • 2 Übernachtungen in Ferienunterkunft,
  • 4 Übernachtungen in Berghütten
  • Verpflegung im Basiscamp und während der Tour
  • Gespann mit 4-6 Hunden
  • Begleitung durch einen erfahrenen Musher
  • Zusätzliche Leistungen bei Busanreise und Verlängerungstagen:
  • Busfahrten ab/bis Hamburg inkl. Fährüberfahrten mit Scandlines (Puttgarden-Rödby, Helsingör-Helsingborg)
  • örtliche Transfers Idre-Huskyfarm-Idre
  • 1 Zusatzübernachtung
  • Verpflegung
  • Reiseleitung in Idre
  • Programmorganisation und lokale Transfers
  • Sauna

    Veranstalter: Rucksack Reisen

Video

Karte